Auf der Jahreshauptversammlung am 24.03.2014 wurde Sebastian Romainczyk einstimmig als Parteichef der FDP Heidelberg gewählt.

In der griechischen Taverne in Heidelberg trafen sich die Heidelberger Liberalen zur ihrer jährlichen Jahreshauptversammlung. Sie wählten ihren Kreisvorstand, diskutierten mit OB Dr. Eckart Würzner und dankten den scheidenden Stadträten Dr. Annette Trabold und Margret Hommelhoff, die nach 25 bzw. 15 Jahren im Gemeinderat nicht mehr antreten. Weiterlesen

Stimmen aus dem Gemeinderat (von Stadtrat Karl Breer)

Der IHK Rhein-Neckar verfolgt wie jedes Jahr das Ziel, mehr Transparenz über die Kommunalhaushalte der Stadtkreise Heidelberg (HD) und Mannheim (MA) sowie der umliegenden Städte zu schaffen.

Einige Bsp.: Schuldenstand pro Einwohner: HD 1.381,94 € – Heilbronn (HN) 231,98 € – MA 1.592,30 €. Zinsausgaben pro Einw.: HD 53,96 – HN 9,26 € – MA 70,44 €. Interessant auch die Personalausgaben der Städte im Vergleich zur Einwohnerzahl. Hier liegt HD mit 925,86/Einw. bei den Stadtkreisen an der Spitze. MA 833,04 €/Einw. – Durchschnitt B-W 854,20 €. Weiterlesen

FDP-Europaabgeordneter Michael Theurer diskutiert im Rahmen seiner Listening Tour mit Projektinitiatoren

Im Rahmen seiner Listening-Tour besucht der FDP Europaabgeordnete Michael Theurer (47) Heidelberg und diskutierte mit den Initiatoren des Projekts „Move for your future! – Welcome to Heidelberg“.

Das Projekt Move-to-future ist das preisgekrönte, europäische Projekt aus Heidelberg, mit dem Unternehmer dem Fachkräftemangel in Heidelberg und der Arbeitslosigkeit in Europa begegnen. Junge Spanier und Spanierinnen kommen durch ein Bewerbungsverfahren nach Heidelberg und erhalten so die Chance eine Ausbildung bei Heidelberger Unternehmen zu machen. Die Unternehmen geben ihr Wissen, die Infrastruktur und eigenes Geld, damit die jungen Menschen sich in der Fremde wohlfühlen und es für beide Seiten ein Erfolg wird.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Gemeinderat (von Stadträtin Margret Hommelhoff)

Vor einem Jahr beantragten FDP, CDU, Heidelberger und Freie Wähler eine Bürgerbefragung zur Erschließung der Altstadt mit einer Straßenbahn – entweder durch die Friedrich-Ebert-Anlage oder am Neckar entlang.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Gemeinderat (von Stadtrat Karl Breer)

Eine Bitte aus der Heidelberger Ärzteschaft und nicht etwa die sehr spannenden Spiele unserer Nationalmannschaft ist der Grund für den nachfolgenden Wunsch: Heidelberg soll bitte alle öffentlichen Versammlungsstätten wie Stadthalle, Theater etc. mit halbautomatischen Defibrillatoren ausrüsten. Hintergrund: Weiterlesen

Stimmen aus dem Gemeinderat (von Stadträtin Marget Hommelhoff)

Die Erstbewohner der Bahnstadt sollen von Anfang gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden werden. Das beschloss die FDP-Fraktion und stellte einen entsprechenden Antrag, der im Gemeinderat am 28. Juni behandelt werden soll. Weiterlesen

Die Erstbewohner der Bahnstadt sollten von Anfang gut an den öffentlichen
Nahverkehr angebunden werden. Das beschloss die FDP-Fraktion und stellte
einen entsprechenden Sachantrag, der in der Sitzung des Gemeinderates am 28.
Juni behandelt werden soll. Weiterlesen

Stimmen aus dem Gemeinderat (von Stadtrat Michael Eckert)

(1) Ich wundere mich darüber, dass teilweise das geplante Neuenheimer Mathematikon vehement abgelehnt wird, und das im Wesentlichen nur, weil man mit der Lage der dort geplanten Einzelhandelsfläche nicht zufrieden ist. Will man (wieder) eine für Heidelberg einmalige und dazu noch kostenlose Gelegenheit (hier: Verbesserung der Arbeitsbedingungen an unserer Universität) verspielen? Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,

zunächst möchte ich mich herzlich für Ihr Vertrauen bedanken. Nach einer sicherlich aufregenden Jahreshauptversammlung geht ein personell veränderter Kreisvorstand in das neue Amtsjahr. Die größte Neuerung gab es, wie viele von Ihnen bereits erfahren haben, an der Spitze des Kreisvorstandes. Ich freue mich, Sie nun als neuer Kreisvorsitzender und damit Weiterlesen

Der Heidelberger FDP-Vorsitzende äußert sich zu den Vorwürfen gegen Dr. Annette Trabold – Vereint und mit frischem Wind in die Zukunft

Heidelberg. (zg) Nachdem in der jüngsten FDP-Jahreshauptversammlung Dr. Annette Trabold von Dirk Niebel kritisiert wurde, da es offensichtlich zu Missverständnissen kam, möchte der neugewählte FDP-Kreisvorsitzende, Dennis Steininger, in einer Pressemitteilung dazu Stellung nehmen. Ihm ist es wichtig zu betonen, dass die Kandidatur auf seine persönliche Initiative und keine Intrige zurückgeht. Trabold habe er lediglich sehr kurzfristig Weiterlesen