Einträge von Karl Breer

84 %

der aus der Ukraine geflüchteten Erwachsenen sind weiblich (Quelle BIM). Dies sindgrößtenteils sehr selbstbewusste und eigenständige Frauen, denn wer im Angesicht desKrieges eine solche Flucht organisiert, zeigt ein hohes Maß […]

Ungebrochen

wie die Moral der Ukrainer, ist nach wie vor die Hilfsbereitschaft in Heidelberg. Für dieUnterstützung in ihrer Heimat wird aktuell eine Lkw taugliche Lagerhalle im Raum Heidelbergbenötigt, in der die […]

Der „Faule Pelz“

wird von der Universität dringende zur Vergrößerung des Altstadtcampus benötigt. Diese festeingeplante Weiterentwicklung der Uni scheint nun an der schlechten Planung des Grün-geführten Sozialministeriums und an der fehlenden Unterstützung der […]

Aus dem Dornröschenschlaf

erweckt wurde der verfallende Wolfsbrunnen von 2011 bis 2016 durch ein als gGmbHangelegtes Bürgerprojekt. Mit Herzblut, Zeit und privatem Geld gelang es, das heruntergekommene Gelände wieder zu einem beliebten Naherholungsziel […]

Im Mainzer Rathaus

konnte man das Glück kaum fassen. Durch die Gewerbesteuerzahlung des Corona-Impfstoffentwicklers BioNTech wird die Stadt bald schuldenfrei sein. Eine Chance, eine ähnliche Erfolgsstory auch in Heidelberg zu erleben, hat die […]

Stimmungsdemokratie

Ein Phänomen, welches zunehmend auch in Heidelberg zu beobachten ist, bezeichneteunser MP Kretschmann jüngst als Stimmungsdemokratie. Ein aktuelles Beispiel ist die nunbeschlossene Zersplitterung des Betriebshofes. Eine gut durchdachte und unter […]

Viel Spaß liebe Autofahrer

Trotz Corona-bedingt sehr angespannter Haushaltslage und wegbrechenden Gewerbesteuereinnahmen brachten die Grünen 104 Änderungsanträge ein, die sich auf 8,6 Mio. € Mehrausgaben summieren. Mit Spannung erwarteten wir daher die Vorschläge zur […]