wie die Moral der Ukrainer, ist nach wie vor die Hilfsbereitschaft in Heidelberg. Für die
Unterstützung in ihrer Heimat wird aktuell eine Lkw taugliche Lagerhalle im Raum Heidelberg
benötigt, in der die Hilfsgüter konfektioniert werden können sowie Umzugskartons. Für die
Kriegsflüchtlinge, die mittlerweile in Heidelberg angekommen sind, werden Dolmetscher und
Unterbringungsmöglichkeiten gesucht. Die Geflüchteten äußerten eine große Bitte: Um bald
wieder einen strukturierten Tagesablauf zu erleben, ist der Schulbesuch für die Kinder und
eine Arbeitsstelle für die Erwachsenen wichtig. Welcher Arbeitgeber kann Arbeitsplätze
anbieten, bei denen es zunächst nicht auf Deutschkenntnisse ankommt? Entsprechende
Angebote bitte an:
[email protected]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.