Der „Faule Pelz“

Fauler Pelz

wird von der Universität dringende zur Vergrößerung des Altstadtcampus benötigt. Diese fest
eingeplante Weiterentwicklung der Uni scheint nun an der schlechten Planung des Grün-
geführten Sozialministeriums und an der fehlenden Unterstützung der zuständigen
Wissenschaftsministerin zu scheitern. Denn Theresia Bauer hat sich bei der entscheidenden
Abstimmung enthalten und die Uni im Stich gelassen. Somit fehlt auch ihre Unterstützung bei
der Verhinderung des Maßregelungsvollzugs suchtkranker Straftäter im Herzen Heidelbergs.
Die dicht bewohnte Altstadt ist hierfür der völlig falsche Standort. Außerdem hegen wir starke
Zweifel, dass das Land Wort halten und die Vollzugsnutzung im Jahr 2025 wieder einstellen
wird.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.