… fällt mit wenigen Ausnahmen positiv aus. Negativ waren z.B. die endgültige Entscheidung gegen ein eigenes Polizeipräsidium, das Clubsterben und dass es weiterhin nur eine mickrige grüne Welle in Heidelberg gibt. Positiv waren die Großsporthalle, die Entwicklung des Ausbildungshauses, die rasante Weiterentwicklung von Bahnstadt und Konversionsflächen, Eröffnung des Kinos, der Besuch von Kate und William, kostenlose Kinderbetreuung, überarbeitete Plakatierungsregeln und mein „Highlight“ die Verhinderung des Bürokratiemonsters Bettensteuer.

Auch im Jahr 2018 werden wir, die Fraktion aus FDP und FWV für eine pragmatische und bürgernahe Politik stehen. Wir werden darauf achten, dass Handwerk und Mittelstand bei der Entwicklung der Konversionsflächen nicht zu kurz kommen, ein zweites Ausbildungshaus auf den Weg bringen und auch bei einer Optimierung des Verkehrsflusses nicht locker lassen. Nun wünschen wir Ihnen aber erstmal ein gesundes, erfolgreiches 2018! – Ihre FDP/FWV Fraktion

[email protected]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.