Vom 22. Juni bis 24. Juli 2015 wird in der Region Rhein-Neckar die Vollversammlung der IHK für die nächsten 5 Jahre gewählt. Gab es in der Vergangenheit oft nur wenig mehr Kandidaten als Sitze in der VV, ist es der IHK inzwischen gelungen, einen echten Wahlkampf zu initiieren.

Kein Wunder, hat die IHK doch erheblich in die Verbesserung von Serviceorientierung, Flexibilisierung, Ausbildung, Transparenz und Beratungsangeboten investiert. Dies wird von den Gewerbetreibenden honoriert und so kandidieren 153 Unternehmensvertreter in den elf Wahlgruppen Banken und Versicherungen, Einzelhandel, Forschung und Entwicklung/Beratung, Groß- und Außenhandel, Hotellerie/Gastronomie, Industrie, IT-Wirtschaft, Kreativwirtschaft, sonstige Dienstleistungen sowie Verkehrsgewerbe und Vermittler. Wir appellieren daher an die 8.000! wahlberechtigten Heidelberger Unternehmerinnen und Unternehmer, vom 1-Personen-Betrieb bis zum Konzern, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, um auch in diesem Bereich die Demokratie zu stärken!